Kontakt
Haben Sie Fragen?038461 2025
KüchenTreff
Höfert
Google Maps

5 kreative Küchen-Ideen

5 kreative Küchen-Ideen

Ihr seid auf der Suche nach ein paar tollen und kreativen Ideen für eure Küche? Dann seid ihr hier genau richtig! Wir haben für euch die spannendsten, kreativen Küchenideen gesammelt, egal ob es um die Gestaltung einer neuen Küche geht oder um das Aufpeppen einer schon vorhandenen – hier werden alle, die sich denken: „Etwas Neues muss her!“ sicher fündig. Und da eine richtig gute Küche nicht nur durch moderne Optik überzeugt, sondern auch durch eine kreative Nutzung von vorhandenem Stauraum und die perfekte Einrichtung von Schränken und ungenutzten Flächen, findet ihr auch hierzu wertvolle Anregungen. Verwaiste Küchenecken und verlorener Platz im Schrank sind passé – wir zeigen euch, wie ihr eure Küche zu eurem neuen Lieblingsraum macht.


Tafelfarbe – Tafelwand

Wie wäre es mit einer Wand, die ihr jederzeit bunt bemalen und wieder anpassen könnt? Kein Problem! Streicht einfach eine Wand eurer Küche oder auch nur einen Teil, und zwar mit Tafelfarbe. So wird eure Küche zum kreativen Raum, den ihr jederzeit nach Lust und Laune umgestalten könnt. Mit Kreide könnt immer wieder neue Kunstwerke auf euren Wandflächen gestalten, einfach wegwischen und wieder neu malen. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Und praktisch ist eine solche Tafelwand auf jeden Fall auch, denn hier ist auch Platz für wichtige Notizen, Einkaufzettel und Termine. Einfach schnell notieren und schon behaltet ihr den Überblick. Vielleicht habt ihr auch Gäste, die sich auf der Wand kreativ einbringen wollen? Dann gestaltet einfach gemeinsam unvergessliche Erinnerungen! Eure Küche wird so zum wundervollen, ganz individuellen Wohnraum. Aber nicht nur Wände lassen sich theoretisch mit dieser Farbe streichen: Auch Küchenfronten werden so zur Leinwand.
Wer bei Tafel übrigens an die alte Schultafel denkt, liegt falsch. Tafelfarben gibt es nicht mehr nur im klassischen Dunkelgrün, sondern inzwischen in fast allen Farben, von hellen Tönen bis zu leuchtenden und kontrastreichen Farben, die eurer Küche einen tollen, frischen Hauch verleihen. Ein Tipp: Helle Töne sehen zwar schön aus, eignen sich allerdings nicht ganz so ideal für alle Kreiden. Tafelfarben findet ihr in den unterschiedlichsten Ausführungen im Internet und Farb-Fachhandel. Wer nicht zum Farbeimer greifen will, kann auch Tafelfolien kaufen, die sich restlos von Möbeln und Wänden entfernen lassen.


Alten Fliesenspiegel aufpeppen

Eure alten Fliesen in der Küche entsprechen nicht mehr euren Vorstellungen oder sind schon älter als ihr selbst? Ihr müsst nicht unbedingt sofort zum Hammer greifen und gleich einen neuen und teuren Fliesenspiegel legen lassen. Mittlerweile gibt es verschiedene Methoden, um auch den alten Fliesen wieder neuen und modernen Glanz zu verleihen. Spezielle Fliesenfarbe lässt sich einfach mit einer Rolle gleichmäßig auf die Fliesen auftragen und überfärbt damit nicht nur hässliche Kacheln und Muster, sondern auch unschöne und verfärbte Fugen. Oft sind mehrere dünne Anstriche nacheinander nötig, um ein komplett deckendes und perfektes Ergebnis zu erhalten. Der Aufwand lohnt sich jedoch, denn das Ergebnis ist wundervoll glänzend und schaut aus wie ein komplett neuer Fliesenspiegel.
Wer nicht zur Farbe greifen will oder darf, weil die Küche zum Beispiel dem Vermieter gehört, kann auf Fliesenaufkleber zurückgreifen. Diese gibt es in vielen verschiedene Designs und Mustern, von schlicht über Retro bis extravagant. Sie werden einfach auf die gereinigten Fliesen aufgeklebt. Die Aufkleber lassen sich jederzeit wieder restlos und ohne das Hinterlassen von Spuren entfernen und eigenen sich deshalb ideal für Mietwohnungen oder Personen, die öfter mal etwas Neues ausprobieren wollen oder ihren Stil verändern.
Mit diesen beiden Methoden bekommt ihr frischen Wind in eure Küche – ohne großartige Umbaumaßnahmen.


Hochschränke richtig nutzen

Ihr habt in eurer Küche Hochschränke? Perfekt, denn in diese passt unglaublich viel rein und mit der richtigen Inneneinrichtung sind Hochschränke wahre Platzwunder. Statt der klassischen, normalen Einlegeböden gibt es noch viel mehr Möglichkeiten, den Platz perfekt zu nutzen und für euch genau richtig zu gestalten. Den idealen Überblick behaltet ihr zum Beispiel mit einem Vorratsauszug. So könnt ihr alle einlagerten Produkte sofort überblicken. Der Vorteil für eure Vorräte: Keine Lebensmittel gehen mehr verloren und laufen Gefahr abzulaufen, indem sie aus dem Blickfeld verschwinden, und auch doppeltes Anschaffen aus Versehen gehört der Vergangenheit an. Ein super schneller Zugriff auf alle Produkte, ohne immer den ganzen Schrank umräumen zu müssen, ist der zweite Vorteil dieser Schrankeinteilung. Genau so sinnvoll und vom Prinzip ähnlich sind Schubladen, die im Hochschrank montiert werden. Durch die große und geschlossene Außenfront bleibt eure Küche im Look trotzdem clean und ordentlich, obwohl sich dahinter viele kleine Schubläden mit viel Stauraum verbergen. Noch ausgefallener, aber umso praktischer, ist die Einrichtung der Hochschränke mit extra schräg angeordneten Böden für Getränkekästen. Wer keinen eigenen Wasser-Sprudler zuhause hat oder auch aus anderen Gründen nicht auf Getränke aus der Flasche verzichten möchte, hat so einen idealen Platz für seine Kästen gefunden. Die Kästen stehen nicht mehr im Weg herum und der Zugriff auf die einzelnen Flaschen ist durch die schrägen Bretter immer komfortabel möglich.


Ecken richtig nutzen

Vor allem in kleinen Küchen ist es besonders wichtig, jeden vorhandenen Platz optimal zu nutzen. Ideal dafür geeignet sind die Ecken der Küche, die oft etwas vernachlässigt werden. Egal ob Ecke im Schrank oder Arbeitsfläche: Die Gewinnung von Stauraum ist immer möglich! Besonders innovativ sind Eckschubladen, die eine Front mit Ecke haben, im Inneren aber eine große Fläche bieten. Auch der klassische Eckschrank lässt sich mit verschiedenen Auszügen und Karussells ideal ausbauen, sodass wirklich jeder auch noch so kleine Bereich der Ecken genutzt werden kann. Der so gewonnene Stauraum ist viel größer als ihr denkt! Auch Ecken auf der Arbeitsfläche lassen sich ideal nutzen. Die Arbeitsplatten gehen oft tief in diese Bereiche hinein, werden aber effektiv nicht genutzt. Wie wäre es mit einem kleinen Eckregal oder einem kleinen Kräutergarten? Das sieht nicht nur sehr dekorativ aus, sondern ist auch praktisch.


Indirektes Licht & Smart Home Steuerung

Das Licht in unserer Küche ich entscheidend für die Stimmung und die Atmosphäre des ganzen Raumes. Eine indirekte Beleuchtung oder die Wahl von warmem oder kühlem Licht kann so den ganzen Raum positiv verändern. Vor allem indirektes Licht wirkt auf uns sehr natürlich und ist auch oft ohne Probleme in älteren Küchen nachrüstbar. Wer aber gerade eine neue Küche plant, sollte sich gleich zu Beginn auch Gedanken über ein Lichtkonzept machen. Moderne Lichtsysteme lassen sich zudem sehr intuitiv per Smart-Home-Steuerung jederzeit an die gewünschte Stimmung anpassen. So könnt ihr eure Küche zum Beispiel einfach in buntes Licht tauchen. Mehr zum Thema Licht findet ihr HIER.


Zur Übersicht

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems mgk GmbH