Kontakt
KüchenTreff Höfert

Küchenelemente

Oberschrank, Arbeitsplatte & Co.

Küchenelemente

Passende Elemente finden

10 Millionen Küchen sind heute schon älter als 15 Jahre alt. Offensichtlich, dass sie somit nicht mehr den neuesten Standards entsprechen.

Eine perfekt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Küche erleichtert Ihnen Ihre tägliche Arbeit ungemein. Erfahren Sie, was Sie bei der Planung Ihrer Küchenelemente, wie Ober-, Unter- und Hochschränken beachten sollten, was Sie bei der Auswahl einer Arbeitsplatte berücksichtigen sollten und wie Sie sich für die richtige Küchenfront entscheiden.

Gesamteindruck zählt

Kombinieren Sie Elemente Ihrer Wunschküche frei nach ihren Vorstellungen. Um Ihre Wand mit den praktischen Hochschränken etwas aufzulockern, könnten Sie beispielsweise ein Regalelement integrieren., um den Gesamteindruck etwas aufzulockern. Oder suchen Sie sich besondere Griffe aus, die Ihre einfarbigen, weißen Fronten den besonderen Look geben.

Themenübersicht Küchenelemente

Eck­schrank Küche

Eckschrank Küche

Viel Stauraum für Geschirr, Abfalleimer und Töpfe: Der Eckschrank nutzt den sonst toten Winkel in ihrer L- oder U-Küche optimal. Intelligente Bewegungssysteme, die sich aus der Ecke herausdrehen lassen, bieten viel Stauraum für Töpfe und Pfannen.

Küchen­arbeits­platte

Küchenarbeitsplatte

Die Arbeitsplatte nimmt in der Küche einen prominenten und sehr wichtigen Platz ein. Allein durch ihre Größe prägt sie das Gesamtbild deutlich.

Küchen­fronten

Küchenfronten

Modern und edel: Hochglanzfronten sind im Trend! Ob modern, zeitlos oder romantisch - die Front ist das Gesicht einer Küche und entscheidet über den ersten Eindruck, den Ihre Küche vermittelt.

Küchen­griffe

Küchengriffe

Ein Blick auf die Details in der Küche lohnt sich, denn die verschiedenen Griffvarianten von Küchengriffen verleihen Ihrer Küche eine besondere Optik. Mögen Sie eher kleine Knopfgriffe, oder bevorzugen Sie Relingstangen?

Küchen­hoch­schrank

Küchenhochschrank

Ein moderner Küchenhochschrank bietet die ideale Möglichkeit auf einer kleinen Grundfläche eine Menge Lebensmittel zu verstauen. Mit raumhoch geplanten Schränken nutzen Sie den Platz in Ihrer Küche optimal aus und haben eine kluge Alternative zu Ihrer Vorratskammer.

Küchen­ober­schrank

Küchenoberschrank

Warum Platz an der Wand verschenken? Stauraum in der Küche können Sie schließlich nie genug haben. Ein Oberschrank ist daher die ideale Ergänzung Ihrer Küchenmöbel und ist dazu noch ein echter Hingucker.

Küchen­regale

Küchenregal

Küchenregale lockern das Gesamtbild ihrer Küche auf schöne Art auf. Und noch dazu sind sie praktische Alltags- und Ordnungshelfer, wenn es darum geht, beim Kochen schnell an oft benötigte Utensilien oder Gewürze zu gelangen.

Küchen­unter­schrank

Küchenunterschrank

Viel Stauraum für Geschirr, Abfalleimer und Töpfe: Der Küchenunterschrank ist essentieller Teil Ihrer Küche. Deshalb sollten Sie dieses zusätzliche Platzangebot übersichtlich und ergonomisch sinnvoll planen.

Küchenelemente: Riesige Auswahl an Materialien und Farben

Kombinieren Sie Ihre Ober-, Unter- und Hochschränke so, dass Sie Ihr Raumangebot nutzen und gleichzeitig auch ein Hingucker in Ihrer Küche werden. Die Auswahl an Materialien und Farben ist mittlerweile riesengroß.

Ein oft vernachlässigter Raum ist sicherlich die Nische: Der Bereich zwischen Oberschränken und Arbeitsplatte. Die Nische hat jedoch einiges zu bieten: Nutzen Sie sie zur Aufbewahrung von Küchenutensilien in einem Ordnungssystem und machen Sie diesen Bereich zu einem optischen Highlight mit einer Nischenrückwand oder einem farbigen Akzent.

Mit neuen Techniken im Lichtbereich lässt sich die Lichtstimmung in der Küche auf Knopfdruck ändern, sodass Sie die funktionelle Arbeitsküche in eine gemütliche Wohnküche verwandeln können.

Der Tipp vom Fachmann

Achten Sie bei der Montage von Schränken, Regalen und Geräten unbedingt auf die Verwendung von geeigneten Montagematerialien. Insbesondere bei im Trockenbau errichteten Trennwand- und Deckenkonstruktionen kommt es auf die richtige Dübel- und Befestigungstechnik an.
Lassen Sie sich vom Fachmann beraten. Er kennt sich mit der Auswahl von Dübeltypen, Schrauben und deren Belastbarkeit bestens aus.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG